Vortrag I Medizinische Versorgung in Munster und Umgebung

Gestern Abend startete die vom Ortsverein der SPD Munster geplante Veranstaltungsreihe zum Thema „Gesundheit“. Ab 19:00 Uhr konnten zahlreiche Interessierte im Restaurant „Oase Zum Oetzetal“ den Ausführungen vom Geschäftsführer des Heidekreis-Klinikums, Dr. med. Achim Rogge, sowie dem Geschäftsführer der Kassenärztlichen Vereinigung in Verden, Michael Schmitz lauschen und anschließend in einer Diskussionsrunde ihre Fragen und Sorgen los werden. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Fraktionsvorsitzenden Melanie Bade. Zudem waren die Bürgermeisterin Christina Fleckenstein und die Presse zugegen. Es war eine sehr informative Runde mit einigen Überraschungen, aber auch einigen bekannten Fakten. Zwei wichtige Kernpunkte neben Mobilität, Bürokratie und Terminschwierigkeiten waren zum einen der immer wieder erwähnte Ärztemangel im Heidekreis, sowie der momentane Zustand des Soltauer Klinikums. Beide Referenten machten aber deutlich: Ein echter Ärztemangel besteht derzeit nicht. Damit das aber auch in den kommenden 10 Jahren so bleibt, sei man sehr bemüht. Einige Alternativen und Wege ,wie beispielsweise die Förderung und Begleitung von Medizinstudenten aus der Region, wurden aufgezeigt. Und auch das Soltauer Klinikum soll bis Ende des Jahres wieder durch eine funktionierende Chirurgie verstärkt werden. Einen Wehrmutstropfen gab es aber doch: Die Fertigstellung des geplanten Neubaus des Heidekreisklinikums in Dorfmark wird sich voraussichtlich noch ca. 6 Jahre hinziehen. Wir sind gespannt, wie das fertige Konzept schlussendlich aussehen wird und bleiben hartnäckig an dem Thema dran, um für unsere Bürger eine bestmögliche Versorgung sicher zu stellen. Wir danken allen Beteiligten für einen gelungenen Abend und freuen uns schon sehr auf den zweiten Teil der Vortragsreihe.

Ihre SPD Munster

 

 

Gallerie zum Vortrag „Medizinische Versorgung im Heidekreis“: